Wein - in Maßen gut

Logisch, schon der gesunde Menschenverstand sagt einem, dass überhöhter Alkoholkonsum nicht gerade gesundheitsförderlich ist, insbesondere wenn man es nicht nur einmal übertreibt oder gar abhängig ist. Und dies gilt für Wein genauso - unbestritten! Aber darum soll es in dieser News gar nicht gehen. Denn, wie schon geschrieben, sollte jedem klar sein, dass auch Wein und der darin enthaltene Alkohol in großen Mengen schädlich sind.

Polyphenole sind gesundheitsfördernd

Womöglich sogar gesundheitsfördernd ist hingegen der Konsum von Wein in geringe Maße. So soll der Wein beispielsweise positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System haben. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf den Alkohol, natürlich nur in geringen Mengen! Ein weiterer Inhaltsstoff im Wein mit positiven Auswirkungen sind Polyphenole, welche im Rotwein in deutlich höherer Konzentration vorkommen, als in Weißwein. Wobei sie dort, laut neuen Studien, eine effektivere Wirkung haben sollen. Doch kommen wir nun zu den gesundheitlichen Aspekten der Polyphenole. Diesen wird nämlich ebenfalls nachgesagt, das Risiko Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken. Darüberhinaus wird ihnen gut geschrieben, dass sie die Cholesterin-Werte positiv beeinflussen, krebshemend wirken und die Thrombose-Gefahr verringern.

Weintraube - die gesunde Alternative

Was für den Wein gilt, ist im gleichen oder sogar noch höheren Maße auch für das Ausgangsprodukt, die "Weintraube" gültig. Wer also rein auf die Gesund Wert legt sollte sich für diese Variante entscheiden, allen anderen sei gesagt, dass auch maßvoller Weinkonsum nicht schaden kann.


Eingetragen: 23.08.2007

Navigation

Impressum / Datenschutz | Ausgeführte Suchen | Content | intern! | Gelistete Shops
Gesundheits-Shoppingportal
www.noalart.com
Shoppingportal: Gesundheit und Kosmetik
Suche Preis von: bis: Suche in: Allen Shops